Dichtung Cerankochfeld

Preis 
 €  bis   €
Lieferzeit 

Spezial-Dichtung für Ceran-Kochfeld - einseitig selbstklebend 3 m - 9mm Breite 2mm Stärke

Artikelnummer: 1275

Spezial-Dichtungsband Cerankochfeld - einseitig selbstklebend 3 m - 9mm Breite 2mm Stärke

  • zum Abdichten zwischen Kochfeld und Arbeitsplatte
  • geeignet für alle Ceran- und normale Kochfeld Arten
  • selbstklebend
  • 3m Länge - 9mm Breite


(29)
Grundpreis: 1,20 EURO/m3,60 EURO(inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten)

Spezial-Dichtung für Ceran-Kochfeld - einseitig selbstklebend 3 m - 9mm Breite 3mm extra dick

Artikelnummer: 1358

Spezial-Dichtungsband Cerankochfeld - einseitig selbstklebend 3 m - 9mm Breite 3mm Stärke

  • zum Abdichten zwischen Kochfeld und Arbeitsplatte
  • geeignet für alle Kochfeld Arten
  • selbstklebend
  • 3m Länge - 9mm Breite - 3mm Stärke
  • extra dick für größere Unebenheiten


(9)
Grundpreis: 1,33 EURO/m3,98 EURO(inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten)

Einbau eines Ceran-Kochfeldes - Abdichtung Kochfeld zur Arbeitsplatte der Küche

Was Sie für den Einbau eines Ceran-Kochfeldes benötigen:

  • Ceran-Kochfeld
  • Beschreibung für Ihr Ceran-Kochfeld
  • Ausschnitt-Schablone fürs Ceran Kochfeld
  • entsprechende Bohrer um das Sägeblatt einer Stichsäge einfügen zu können
  • Bohrmaschine oder starken Akkuschrauber
  • Stichsäge mit entsprechendem Sägeblatt für Ihre Arbeitsplatte (Ersatzblätter wenn möglich parat haben)
  • Verlängerungskabel um bei abgeschalteten Sicherungen Strom an der Arbeitsfläche zu haben
  • Dichtungsband für Cerankochfelder (besser als Silikon, da das Kochfeld ohne Schmierer erneut platziert werden kann)
  • Befestigungs-Klammern um das Ceran-Kochfeld an der Arbeitsplatte befestigen zu können.


Bitte beachten Sie, dass Ceran-Kochfelder nur von entsprechenden Fachkräften eingebaut und angeschlossen werden dürfen.

Der korrekte Einbau eines Ceran-Kochfeldes erfordert Fachwissen und handwerkliches Geschick. Besonders dem Abdichten des Ceran-Kochfeldes kommt eine wesentliche Bedeutung zu. Dichtungen für Ceran-Kochfelder müssen dauerhaft verhindern, dass Flüssigkeiten zwischen Ceran-Kochfeld und Arbeitsplatte dringen können.

Sie sollten Ihr Ceran-Kochfeld erst einbauen, wenn darüber befindliche Küchen-Gegenstände wie eine Dunstabzugshaube oder gegebenenfalls Oberschränke fertig montiert und angeschlossen sind. Schnell fällt ein Einbauteil oder Werkzeug auf Ihr Ceran-Kochfeld und könnte dies beschädigen.


Vorbereitung zum Einbau eines Ceran-Kochfeldes

Bevor Sie Ihr Ceran-Kochfeld montieren, sollte aus Sicherheitsgründen der Strom im Bereich der Arbeitsstelle im Sicherungskasten ausgeschalten werden. Zur Sicherheit sollte dies durch Fachpersonal mit einem geeigneten Strom-Messgerät überprüft werden. Am Besten schließen Sie den Sicherungskasten und kleben einen Zettel daran, dass niemand während der Montage des Ceran-Kochfeldes aus Versehen die Sicherungen wieder einschaltet.


Erstellen einer Schablone zum Einbau eines Ceran-Kochfeldes

Wenn Sie die Schablone für den Ausschnitt des Ceran-Kochfeldes zur Hand haben, sollte der genaue Platz und die Größe auf der Arbeitsplatte angezeichnet werden. Achten Sie für eine ansprechende Optik darauf, dass die Dunstabzugshaube genau mittig über dem Ceran-Kochfeld hängt. Natürlich muss dies mit den Schränken oder Auszugkästen abgestimmt werden.

Sollten Sie keine Schablone für Ihr Ceran-Kochfeld zur Verfügung haben, können Sie selbst eine Herstellen. Mit Hilfe eines festen Kartons (Umzugskarton, Lieferkarton von Geräten oder Schränken) ist schnell eine passende Schablone gefertigt. Nachdem Sie sich überzeugt haben, dass nichts auf dem Karton liegt, legen Sie Ihr Ceran Kochfeld mit der Glasplatte auf den Karton. Übertragen Sie durch Umranden mit einem weichen Bleistift die Maße des Kochfelds auf den Karton. Nehmen Sie das Ceran-Kochfeld dann herunter. Messen Sie an verschiedenen Stellen, wie viel kleiner der Ausschnitt sein muss, dass Ihr Kochfeld ordentlich auf der Arbeitsplatte sitzt, Sie genügend Platz für die Spezial-Dichtung für Ceran-Kochfelder haben.


Erstellen des Ausschnittes in der Arbeitplatte

Übertragen Sie die gemessenen Abstände auf Ihre Schablone. Achten Sie darauf die Abstände nach innen, zum Mittelpunkt aufzuzeichnen. Verbinden Sie die Maßpunkte mit einem Lineal und zeichnen die Schnittlinie an. Schneiden Sie mit einer scharfen Schere oder einem Cutter-Messer die Schablone aus. Beim Cutter unbedingt darauf achten, dass kein Untergrund beschädigt wird. Sollte ein Rest einer Arbeitsplatte vorhanden sein, drehen Sie diese um und schneiden darauf.

Mit der fertigen Schablone ermitteln Sie nun den Platz für Ihr Ceran-Kochfeld. Kleben Sie die Schablone mit einem Tape (Klebeband / Crepp-Band) auf die Arbeitsplatte. Zeichnen Sie die Schnittflächen so nach, dass Sie diese beim Sägen gut sehen können.

Nutzen Sie nun einen Bohrer, der ca. 1-2 mm mehr Durchmesser hat, als das Sägeblatt der Stichsäge lang ist. Bohren Sie an allen vier Ecken innerhalb der Schnittkannte in die Arbeitsplatte. Sägen Sie nun auf der Innenseite der Schnittkanten den Ausschnitt für Ihr Ceran-Kochfeld aus der Arbeitsplatte.

Achten Sie unbedingt darauf, dass eventuell darunter befindliche Auszüge oder Schrankteile nicht beschädigt werden. Wenn der Ausschnitt aus der Arbeitsplatten entnommen werden kann, prüfen Sie die Passung durch einlegen des Kochfeldes. 

 

Abdichten und Befestigen des Ceran-Kochfeldes auf der Arbeitsplatte
Wenn Ihr Kochfeld gut passt, können Sie mit der Montage beginnen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Cerankochfeld unbedingt zur Arbeitsplatte abgedichtet werden muss. Früher haben Küchenmonteure dafür gerne Silikon verwendet. Die enorme Haftung und eventuell Beschädigung der Arbeitsplatte, sowie des Ceran-Kochfeldes haben Sie eventuell beim Ausbau des Kochfeldes festgestellt.

Wenn Sie statt Silikon eine Spezialdichtung für Ceran-Kochfelder verwenden, kann das Kochfeld für Korrekturen wieder herausgenommen werden. Und zwar völlig ohne Schmierer oder Silikon-Rückstände auf der Arbeitsplatte. Eine Spezialdichtung für Ceran-Kochfelder gleicht Unebenheiten der Arbeitsplatte hervorragend aus. Sollten Sie später eventuell umziehen, können Sie das Cerankochfeld einfach aus der Arbeitsplatte heben und in der neuen Küche einbauen.


Legen Sie Ihr Cerankochfeld / Kochfeld umgedreht auf einen schonenden Untergrund, wie Decke, Handtuch, .... Kürzen Sie die Spezial-Dichtung mit einer Schere, einem Cuttermesser, oder Messer, auf die benötigte Längen kürzen. Den Untergrund sollten Sie mit Fettlöser oder Spiritus von Fett befreien. Ziehen Sie nun den Montagehilfe Kunststoffstreifen etwa 10 cm vom Spezial-Dichtband ab und kleben das Spezialdichtband auf Unterseite vom Cerankochfeld (bitte 1-2mm Abstand zum Rand lassen). Nach und nach mehr vom Montagehilfe Kunststoffstreifen abziehen und das Spezialdichtband geradlinig auf die gesamte Unterseite vom Cerankochfeld kleben.

Nun können Sie das Ceran-Kochfeld umdrehen, in den Ausschnitt der Arbeitsplatte legen, sowie dort mit den Klammern befestigen.

Jetzt nur noch Ihr eingebautes und gedichtetes Ceran-Kochfeld vom Elektriker anschließen und überprüfen lassen.

 
Hotline 02734-4958130

Unser Service
  • Außer der Auftragsabw. und einer Bewertungsanfrage erhalten Sie keinerlei unaufgeforderten Mails
  • Wir akzeptieren: Rechnung (für BRD), PayPal, Vorkasse
  • Versand per GLS und DHL, auch an Packstation
  • Versand per GLS und DHL, auch an Packstation
  • Versand auch nach:
  • Versand auch nach:
  • Händlerkonditionen bei gewerblichen Bestellungen
Kundenbewertungen für Dichtung Cerankochfeld
Warenkorb
Ihr Warenkorb
ist noch leer.

** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.